TC 60-80E

 

 
 
 

Elektromechanische Tampondruckmaschinen werden zum ein- und mehrfarbigen Bedrucken, Beschriften, Kennzeichnen und Dekorieren von Produkten mit hoher Genauigkeit und Farbsättigung bei hoher Geschwindigkeit eingesetzt. Das Gerät eignet sich zur Integration in schnelllaufende Produktionsanlagen, bei denen geringere Klischeegrößen und niedrigere Druckkräfte genügen.

Eine besondere Stärke des Tampondrucks ist das Bedrucken fast beliebiger, selbst unregelmäßig geformter Oberflächen aus unterschiedlichsten Werkstoffen wie z. B. Kunststoff, Metall, Keramik, Glas oder von lackierten Flächen, was andere berührende Druck- und Markierverfahren nicht können. Die Maschinen sind sehr vielseitig einsetzbar, typisches Druckgut sind z. B. Armaturen, Kfz-Zubehör, Elektronikbauteile, Computergehäuse, Medizingeräte, Messgeräte, Werkzeuge, Kugelschreiber, Keramik, Werbeartikel etc. Anwenderbranchen finden sich in den unterschiedlichsten Industriezweigen.

Produktmerkmale:

- elektromechanisch angetriebene Tampondruckmaschine
- Tampon- und Klischeetischbewegung über Kurvenscheibe
- Druckkraft ca. 300 N
- max. Taktzahl bis ca. 3.000/h, stufenlos regelbar
- Klischeebreite: max. 250 mm
- wahlweise offenes oder geschlossenes Farbsystem
- TAMPONCOLOR Bewegungsablauf für ruhigen Maschinenlauf und beste Farbübertragung
- Betriebsarten: Tipp-Betrieb, Einzeltakt, Automatikbetrieb, Hand- und Fußbedienung, für Automatisierung vorbereitet
- Anschlußspannung 220/240 V, 50/60 Hz
- optional: Schiebeklischees und Codierstäbe für wechselnde Druckbilder