Bedrucken von PKW-Noträdern

 

 
 
 

Aufgabenstellung:
Bei der Herstellung von PKW-Noträdern werden diese mit Sicherheitshinweisen beschriftet, die über die Lebensdauer auf dem Produkt verbleiben sollen. Bisher wurden die Kennzeichnungen manuell aufgeklebt und aus bis zu sechs Etiketten zusammengesetzt, was zu Problemen z. B. mit Blasen oder mit schief aufgeklebten Etiketten führte. Daher wird eine vollautomatische Beschriftungslösung gesucht.



Realisierung:
Zur Bedruckung der Noträder realisierte Tamponcolor eine vollautomatische Bedruckungsanlage mit einer Druckmaschine TC 420 E/P-RT. Die lackierten Noträder werden liegend zur Druckstation gefördert und von einem Handhabungssystem mit NC-Achsen auf einen elektromechanischen Rundtakttisch mit bis zu 12 Stationen in Werkstückaufnahmen eingelegt, fixiert und in die Druckstation gefördert.
Die gelben Flächen mit den Aussparungen für die Beschriftung werden auf die schwarz lackierten Noträder gedruckt, so dass die schwarze Beschriftung negativ stehen bleibt. Der Durchmesser des Druckbildes beträgt maximal 360 mm, die Klischeegröße maximal 420 mm x 420 mm. Die ausschließlich vertikalen Hubbewegungen des Drucktampons erfolgen durch einen frei programmierbaren Hohlwellenservomotor mit Linearachse und einer maximalen Druckkraft von 15 000 N. Die servomotorisch realisierbaren Geschwindigkeitsvariationen bei der Farbübernahme vom Klischee und -übergabe auf das Notrad ermöglichen eine optimale Farbübertragung. Die horizontale Bewegung von Klischee und Farbwanne erfolgt pneumatisch. Nach der Bedruckung folgen die Trocknung der Beschriftung mit Heißluft und die Entnahme und Übergabe auf bauseitige Transportbänder durch ein weiteres Handlingssystem mit speziellen Greifern. Die Beschriftungsanlage bietet eine Taktzeit von 6 s im 24-h-Dreischichtbetrieb. Tamponcolor bietet für dieselbe Aufgabenstellung entsprechend kundenspezifischer Produktionsbedingungen alternativ auch eine Systemlösung mit Linearförderstrecke bei gleicher Ausbringungsmenge an.

Kundennutzen:
Durch die Tampondruckstation konnten die Kosten für die Kennzeichnung erheblich gesenkt werden. Die Qualitätsprobleme durch fehlerhaft angebrachte Etiketten treten nicht mehr auf. Durch den Tampondruck wird eine unempfindliche und zuverlässig auf Lebensdauer des Produkts haltbare Beschriftung sichergestellt.