Kosmetikindustrie

 

 
 
 

Aufgabenstellung:
Die Prägung einer Metallhülse soll farbig hinterlegt werden. Alle Verarbeitungsschritte sollen vollautomatisch erfolgen, d.h. vom Einlegen des Werkstücks bis zur Entnahme der fertig bedruckten Hülse. Forderung kundenseitig war ein Output von 1.800 Teilen / h.

Besonderes Augenmerk mußte während der Konstruktion auf die größt mögliche Flexibilität der Anlage hinsichtlich der Möglichkeit zur Bedruckung alternativer Bauteile und Umrüstbarkeit der Einzelstationen gelegt werden.

Realisierung:
Hauptbestandteil der Bedruckungsanlage TAMPONCOLOR TC 60-80 T-RT/Servo ist ein Ringrundschaltteller mit drehendem Außenring und feststehender innerer Platte, auf der eine Tampondruckmaschine TAMPONCOLOR TC 60-80 T/Servo montiert ist. Der servo-elektrische Tamponhub ermöglich höchste Wiederholgenauigkeiten bei hohen Geschwindigkeiten und Flexibilität bezgl. der Anpassung an neue Produkthöhen.
Die Druckmaschine ist mit einer Tamponreinigungseinheit ausgerüstet, deren Reinigungszyklen über das Bedientableau der Anlagensteuerung nach Kundenwunsch eingegeben werden können.
Der Rundschaltteller mit 12er Teilung bietet neben den bereits vorgesehenen Funktionen noch Raum für Erweiterungen bzw. Zusatzfunktionen.
Die Anlage wird über eine Zuführrutsche mit Teilen versorgt, die von Hand oder per Beladesystem nachgefördert werden. Um kurze und lange Bauteile bearbeiten zu können, kann die Breite der Rutsche durch eine einsteckbare Trennwand variiert werden.
Die zu bearbeitenden Hülsen werden pneumatisch auf die Werkstückaufnahmedorne aufgesteckt.
In einer nachfolgenden Ausrichtstation dreht ein Greifer die Hülsen in die korrekte Druckposition. Vor dem eigentlichen Druckvorgang wird die Hülse pneumatisch auf dem Dorn gehalten.
Nach beendetem Druckvorgang wird das Werkstück durch Heißluft getrocknet, um danach per Greifer in die Abnahmeposition gelegt bzw. per Roboter in ein bereitgestelltes Tray entladen zu werden.
Die Steuerung der Anlage geschieht über ein Bedientableau, das an einem Schwenkarm befestigt ist und einen Schwenkwinkel von ca. 270° um die Anlage ermöglicht.
Dies verhindert ein Einschwenken in den Be- und Entladebereich.

Kundennutzen:
Bei der Drucksystemlösung TAMPONCOLOR TC 60-80 T-RT/Servo erhält der Kunde eine Komplettlösung für seine Druckanwendung, die individuell auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Durch eine gemeinsame Abstimmung der Konstruktion wurde die Maschine so ausgeführt, daß das Bedienpersonal bekannte Komponenten und Aufbauten vorfindet. So werden Schulungs-, Rüst- und Wartungskosten minimiert, die Anlage läßt sich nahezu verzögerungsfrei in die Produktion integrieren.